Physiotherapie

Aus dem altgriechischen stammend bedeutet Physiotherapie so viel wie dem Körper/ der Natur dienen und heilen.

Nur ein gesunder Körper beherbergt auch einen gesunden Geist.

Schon lange im Humanbereich verbreitet, siedeln sich die manuellen Techniken auch mehr und mehr in der Veterinärmedizin an.

Durch Dehnungen und spezielle Grifftechniken wird:

  • die Beweglichkeit des Bewegungsapparates wieder hergestellt
  • Blockaden gelöst
  • die Durchblutung geförder
  • der Lymphfluss angeregt
  • Schmerzgeschehen gelindert

Nach Operationen, Verletzungen oder anderen krankheitsbedingten Ursachen wird die Selbstheilung angeregt und die Zellen animiert Originalgewebe anstatt von Narben- oder Ersatzgewebe zu bilden.